Salvestrol

Salvestrol

Der Begriff Salvestrol stammt aus dem lateinischen „salvere“ = „sich wohl befinden“. Salvestrole gehören zu den Phytoalexinen. Dies sind die Schutz- und Abwehrstoffe der Pflanzen.

Salvestrol kommt in verschiedenen Gemüsesorten, Gewürzkräutern und Obst vor und soll eine Aktivierung eines bestimmten Enzymsystems veranlassen.
(Weiterlesen unter diesem Link: http://www.biokrebs.de/therapien/patienten-fragen/77-ernaehrung-ernaehrung/1104-salvestrol-ein-neues-wundermittel).

Natürliche Quellen von Salvestrolen sind zum Beispiel:
Äpfel, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Erdbeeren, Weintrauben, Orangen, Mandarinen, Avocados, Brokkoli, Blumenkohl, Chinakohl, Rosenkohl, Oliven, Artischocken, Basilikum, Löwenzahn, Mariendistel, Minze, Petersilie, Rosmarin, Salbei, und Thymian.

Der Fruchtkomplex aus Extrakten von Bitterorangen, Trauben, Blau- und Brombeeren ist reich an Salvestrolen. Um die Mengen angeben zu können, wurde ein Punktesystem entwickelt. Die Basis bilden dabei Salvestrolmengen, wie sie vor 100 Jahren noch in der täglichen Nahrung vorhanden waren.

Salvestrol gibt es in zwei unterschiedlichen Qualitäten:
Salvestrol Standard (enthält 350 Salvestrolpunkte pro Kapsel) und Salvestrol Xtra (enthält 2000 Salvestrolpunkte pro Kapsel)

Unser Salvestrol ist garantiert frei von:
Gluten, Milchzucker, Soja, Konservierungsmitteln, synthetischen Farb-, Geruchs- und Geschmacksstoffen.

   
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Salvestrol standard 60 Kapseln
Lieferzeit: 1-3 Tage
42,00 EUR
116,67 EUR pro 100g
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Salvestrol extra 60 Kapseln
Lieferzeit: 1-3 Tage
89,50 EUR
248,61 EUR pro 100g
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Kategorien
Hersteller